Umbruch Ost / Transformation East - Lebenswelten im Wandel. Begleitband zur gleichnamigen Ausstellung / Lives in Transition. Companion volume to the eponymous exhibition

 12.00

Herausgegeben von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und dem
Beauftragten der Bundesregierung für die neuen Bundesländer

Voraussichtlicher Erscheinungstermin: Ende Februar/Anfang März 2020

„Umbruch Ost. Lebenswelten im Wandel“ ist der Begleitband zur gleichnamigen Ausstellung der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und des Beauftragten der Bundesregierung für die neuen Bundesländer. Das Buch präsentiert Texte des Berliner Historikers und Publizisten Stefan Wolle sowie 128 zeitgenössische Fotos renommierter Fotografinnen und Fotografen. Ergänzt durch Infografiken des Online-Portals Statista zur ökonomischen und gesellschaftlichen Entwicklung seit 1990 sowie Zeitzeugenvideos des NDR, die durch QR-Codes verfügbar gemacht werden, wirft der Band Schlaglichter auf den Alltag der deutschen Einheit insbesondere in Ostdeutschland.

“Transformation EAST. Lives in Transition” is the companion volume to the eponymous exhibition produced by the Federal Foundation for the Study of the Communist Dictatorship in East Germany and the Federal Government’s Commissioner for the New States. The book presents texts written by Berlin historian and publicist Stefan Wolle as well as 128 contemporary photos taken by renowned photographers. Supplemented by infographics examining the economic and societal developments since 1990, which were provided by the online portal Statista, and by contemporary witness videos (recorded by NDR and accessible via QR codes), the volume shines a spotlight on everyday life during reunification, especially in former East Germany.

Rezension von Christoph Lorke, in: H-Soz-Kult, 24. November 2020

Aus der Rezension:
„Die feuilletonistischen Texte, mal launig und ironisierend, mal nachdenklich und einfühlsam, erheben keinen Anspruch, umfängliche Kontexte zu liefern, sie sind vielmehr Appetizer für die 19 Rubriken, die sich wohlwollend von den klassischen, eher politik- oder wirtschaftshistorischen Zugriffen auf die Zeitgeschichte seit 1990 abheben. Das unbestreitbare Herzstück bilden die insgesamt 128 Fotografien verschiedener Fotografinnen und Fotografen wie Harald Hauswald, Daniel Biskup oder Ann-Christine Jansson. Ergänzt wird der Katalog durch QR-Codes, die auf zeitgenössische audiovisuelle Quellen und Zeitzeugeninterviews verlinken. […] Die thematischen Schneisen werden jeweils mithilfe von sieben Fotografien visuell charakterisiert. Diese Herausforderung, derart vielschichtige, konfliktreiche und emotional aufgeladene Thematiken mit nur wenigen Momentaufnahmen bildlich auf den Punkt zu bringen, glückt über weite Strecken differenziert und differenzierend.“

Versand und Porto

Die für Porto anfallenden Gebühren entsprechen der jeweils aktuell geltenden Gebührenordnung der Deutschen Post AG.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für den Betrieb der Website erforderlich. Es wird empfohlen, sie nicht zu deaktivieren.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Decline all Services
Accept all Services