Nordrhein-Westfalen und der Imperialismus

 29.00

Herausgegeben von Marianne Bechhaus-Gerst, Stefanie Michels und Fabian Fechner

Der Sammelband steht in der Traditionslinie der Suche nach Strukturen und Spuren eines „Kolonialismus vor Ort“. Er nimmt mit Nordrhein-Westfalen ein ganzes Bundesland in den Blick und adressiert damit eine „mittlere Ebene“, die zwischen einzelnen Städten und der Nationalgeschichte angesiedelt ist. Dem Narrativ der Nation wird eine „Globalgeschichte von unten“ entgegengesetzt. Mit Themenbereichen wie Wirtschaft und Mission, imperialen Sammlungen, Erziehung, Migration und Kolonialrevisionismus werden die vielen Facetten des „Empire at Home“ beleuchtet.

Rezension von Christin Hansen, in: Zeitschrift für Weltgeschichte, Bd. 23, Nr. 2, 2022, S. 475-478

Rezension von Kim Sebastian Todzi, in: H-Soz-Kult, 15. November 2023

„Kolonialismus vor Ort“
Von Reiner Burger, in: FAZ.net, 3. April 2023

Rezension von Pia Wiegmink, in: sehepunkte 23 (2023), Nr. 2. 15. Februar 2023

Versand und Porto

Die für Porto anfallenden Gebühren entsprechen der jeweils aktuell geltenden Gebührenordnung der Deutschen Post AG.

Print
 29.00
E-Book/PDF
 23.00