Seiten:

Geschichtsmythen. Legenden über den Nationalsozialismus

 16.00

2., unveränd. Aufl.

Die Geschichtspropaganda der Rechtsextremen zielt auf die Verharmlosung des Nationalsozialismus.
Anhänger des rechten Geschichtsrevisionismus leugnen insbesondere die deutsche Kriegsschuld am Zweiten Weltkrieg und die Realität des Holocaust. Das Internet erleichtert es der rechtsextremen Szene in qualitativ neuer Weise, ihre Materialien und Gedanken zu verbreiten. Vor diesem Hintergrund ist die Argumentative Auseinandersetzung mit den Leugnern der Verbrechen des NS-Staates unverzichtbar.

 

 

 

Versand und Porto

Die für Porto anfallenden Gebühren entsprechen der jeweils aktuell geltenden Gebührenordnung der Deutschen Post AG.

Print
 16.00
E-Book/PDF
 13.00