Doppelcharakter  der Demokratie. Zur Aktualität der politischen Theorie Franz L. Neumanns in der Krise

 24.00

Im Zentrum der Studie steht die historische Rekonstruktion der politischen Theorie Franz L. Neumanns. Aus dessen Schriften entwickelt Felix Sassmannshausen den Doppelcharakter moderner politischer Herrschaft und das darin angelegte dialektische Verhältnis zwischen pluralistischem Inhalt und liberaler Form. Die immanent auch in modernen Demokratien angelegten Krisenpotenziale untersucht der Autor anhand zweier Fallanalysen des Regierungshandelns in den Niederlanden und Deutschland im Zuge der Finanzkrise von 2008.

Versand und Porto

Die für Porto anfallenden Gebühren entsprechen der jeweils aktuell geltenden Gebührenordnung der Deutschen Post AG.

Print
 24.00
E-Book/PDF
 19.00
Auswahl zurücksetzen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für den Betrieb der Website erforderlich. Es wird empfohlen, sie nicht zu deaktivieren.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Decline all Services
Accept all Services