Schwarze Reichswehr und Fememorde - Eine Milieustudie zum Rechtsradikalismus in der Weimarer Republik

 19.00

Dokumente – Texte – Materialien, Band 50

Die Schwarze Reichswehr war die wohl geheimnisvollste rechtsradikale Organisation nach dem Ersten Weltkrieg, zugleich eine der wichtigsten Vorläuferorganisationen der NSDAP in Norddeutschland. Viele berüchtigte Nationalsozialisten hatten in der Schwarzen Reichswehr ihre politische Karriere begonnen. Bekannt geworden ist sie durch den Küstriner Putsch und zahlreiche in ihren Reihen begangene Fememorde, die später in spektakulären Prozessen geahndet wurden. Bernhard Sauer zeichnet die Geschichte der Gruppe, die mit einem “Marsch auf Berlin” die Regierung stürzen und eine Militärdiktatur errichten wollte, anhand von kriminalpolizeilichen Ermittlungen, Gerichtsakten und biografischen Berichten nach.

Der Titel ist leider vergriffen und nur noch als E-Book/pdf lieferbar

Versand und Porto

Die für Porto anfallenden Gebühren entsprechen der jeweils aktuell geltenden Gebührenordnung der Deutschen Post AG.

Print
 19.00
E-Book
 15.00
Auswahl zurücksetzen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für den Betrieb der Website erforderlich. Es wird empfohlen, sie nicht zu deaktivieren.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Decline all Services
Accept all Services