Arbeit – Bewegung – Geschichte - Zeitschrift für historische Studien 2019/III

 14.00

Schwerpunkt von Heft III/2019: Klasse und Geschlecht
„Jede Art der Ausbeutung und Unterdrückung, richte sie sich gegen eine Klasse, eine Partei, ein Geschlecht oder eine Rasse.“ So beschrieb die deutsche Sozialdemokratie im Erfurter Programm von 1891 die Strukturen, gegen die sich ihre Politik wandte. Anstatt nur populistisch dem Volk aufs Maul zu schauen, bemühte sich die Arbeiterbewegung des 19. Jahrhunderts, „Klasse“ – und damit sich selbst – als Bewegung zu formen. Ob sie deshalb bereits auch als Bewegung der Arbeiter/innen gelten kann, ist eine der Fragen, denen sich das Schwerpunktheft widmet – der Zeitrahmen reicht von den Anfängen der sozialistischen Arbeiter- und Frauenbewegung im 19. Jahrhundert bis in die 1960er-Jahre.

Erscheinungsweise: 3-mal jährlich (Januar, Mai, September)

Einzelheftpreis: 14,– Euro
Jahresabonnement Inland (3 Hefte): 35,– Euro
Jahresabonnement Ausland (3 Hefte): 45,– Euro
Alle Preise einschl. MwSt.

Versand und Porto

Die für Porto anfallenden Gebühren entsprechen der jeweils aktuell geltenden Gebührenordnung der Deutschen Post AG.

Print: Einzelheftpreis
 14.00
Abonnement: Jahresbezugspreis Inland
 35.00
Abonnement: Jahresbezugspreis Ausland
 45.00
E-Book/PDF
 14.00
E-Book/PDF: Jahresabonnement
 35.00
Online-Zugang: Einzelheftpreis
 14.00
Online-Zugang: Jahresbezugspreis
 35.00
Print & Online: Jahresbezugspreis
 50.00