Seiten:

Traumschiffe des Sozialismus – Die Geschichte der DDR-Urlauberschiffe 1953–1990

 29.90

Als 1960 die „Völkerfreundschaft“ als erstes ostdeutsches Urlauberschiff in See stach, war ein ehrgeiziges DDR-Projekt gestartet: „Verdiente Werktätige“ sollten Ferien auf den Weltmeeren machen. Die erste wissenschaftliche Darstellung zur Geschichte der DDR-Urlauberschiffe erzählt von den frühen Planungen der SED, der Spendenaktion zum Bau der „Fritz Heckert“, von Fluchtversuchen nach dem Mauerbau und von der Begegnung von West- und Ostdeutschen auf der „Arkona“.

Versand und Porto

Die für Porto anfallenden Gebühren entsprechen der jeweils aktuell geltenden Gebührenordnung der Deutschen Post AG.