80 Jahre danach. Bilder und Tagebücher deutscher Soldaten vom Überfall auf Polen 1939

 19.00

Vor 80 Jahren, am 1. September 1939, begann in Europa der Zweite Weltkrieg. Längst ist bekannt, dass nicht „seit 5 Uhr 45 zurückgeschossen“ wurde, wie Hitler das in seiner infamen Reichstagsrede behauptete. Vielmehr hatte das Deutsche Reich Polen bereits eine Stunde früher angegriffen. Der Überfall richtete sich von den ersten Minuten an auch gegen die Zivilbevölkerung und war der Prolog zum Holocaust. Die meisten deutschen Soldaten waren dennoch begeistert über den siegreichen „Polenfeldzug“. Die hier erstmals edierten Fotoberichte und Tagebücher zeigen ihren Blick auf einen vorgeblich minderwertigen Gegner und illustrieren die Geisteshaltung, die den Vernichtungskrieg überhaupt erst ermöglichte.

Versand und Porto

Die für Porto anfallenden Gebühren entsprechen der jeweils aktuell geltenden Gebührenordnung der Deutschen Post AG.

Print
 19.00
E-Book/PDF
 15.00