Wolf Kaiser (Hrsg.)
Der papierene Freund
Holocaust-Tagebücher jüdischer Kinder und Jugendlicher
ISBN: 978-3-86331-640-2 | 607 Seiten | 39,– €

Holocaust-Tagebücher
Momentaufnahmen der Verfolgung
Von Stefanie Oswalt, in: Deutschlandfunk Kultur, 26. August 2022

Ein Denkmal aus Papier
Holocaust-Tagebücher jüdischer Kinder und Jugendlicher
Von Jim G. Tobias, in: haGalil, 21. August 2022 – 24 Av 5782

Von René Wildangel, in: Deutschlandfunk | Andruck – Das Magazin für Politische Literatur, 15. August 2022, 19:50 Uhr | Länge: 07:03 Minuten

„Freude ist für mich verboten“
Jüdische Kinder und Jugendliche schrieben Tagebuch in der Zeit der Verfolgung durch die Nationalsozialisten. Die Anthologie „Der papierene Freund“ macht einige der erschütternden Zeugnisse über den Raum der Kindheit zugänglich
Von Wilfried Weinke, in: taz. die tageszeitung, 8. August 2022

Ein Interview mit Herausgeber Wolf Kaiser über die Bedeutung von Tagebüchern für die Erinnerungskultur zum Holocaust, bei: lies-geschichte.de, 23. Juli 2022