MV_Briefe.indd
Download cover Inhaltsverzeichnis September 2019 ISBN:
978-3-86331-926-7
320 Seiten
Steven Robins

Briefe aus Stein

Von Nazi-Deutschland nach Südafrika (E-Book/pdf)
19.00 

Port Elizabeth, Südafrika. Auf einem kleinen Tisch liegt ein Foto von drei Frauen. Steven Robins hatte es schon als Jugendlicher gesehen, als er in den 1970er-Jahren in der südafrikanischen Stadt aufwuchs. Erst später erfuhr er, dass das Bild die Mutter und die Schwestern seines Vaters im Jahr 1937 in Berlin zeigt, bevor sie einige Jahre später in Auschwitz getötet wurden. Allein seinem Vater und dessen jüngerem Bruder Artur war die Flucht gelungen. Der Vater schwieg über das Schicksal seiner Familie – bis sein Sohn, inzwischen ein junger Anthropologe, ihn im Jahr vor seinem Tod befragte. Doch die Informationen, die er ihm gab, waren dürftig. Jahre später entdeckte Steven über einhundert Briefe, die die Familie während des nationalsozialistischen Terrors aus Berlin an seinen Vater und Onkel geschickt hatte.
»Briefe aus Stein« ist die ergreifende Rekonstruktion einer Familiengeschichte. Steven Robins untersucht zudem die Verantwortung seines Fachgebietes, der Anthropologie, die ebenso wie die Eugenik und die Ethnologie die vermeintlich wissenschaftlichen Grundlagen für den nationalsozialistischen Rassismus legte.