us_arbeit_bewegung_2017_2_fahne.indd
Download cover Inhaltsverzeichnis Mai 2017 ISSN:
2366-2387
ISBN: 978-3-86331-343-2 231 Seiten

Arbeit – Bewegung – Geschichte

Zeitschrift für historische Studien 2017/II
14.00 

Schwerpunktthema:
Judentum und Revolution: Der Weltverband Poale Zion zwischen Zionismus und Kommunismus

Das Schwerpunktheft beschäftigt sich zum 100. Jahrestag von Oktoberrevolution und Balfour-Deklaration mit der jüdischen Arbeiterbewegung und insbesondere dem arbeiterzionistischen Verband „Poale Zion“ („Arbeiter Zions“). Dieser Weltverband mit Anhängerschaft vornehmlich in Ost- und Mitteleuropa wollte Zionismus und Sozialismus vereinen. Er sah sich jedoch durch die Oktoberrevolution 1917 vor die Zerreißprobe zwischen Zionismus und Kommunismus gestellt, was 1920 zur Spaltung führte.

Rezension von Holger Czitrich-Stahl in GlobKult Magazin [3. Juli 2017]

Ralf Hoffrogge, Emanzipatorische Identitäten. Judentum und Revolution: Der Weltverband »Poale Zion« zwischen Zionismus und Kommunismus, in: Neues Deutschland vom 8. Mai 2017

Erscheinungsweise: 3-mal jährlich (Februar, Mai, September)

Einzelheftpreis: 14,– Euro
Jahresabonnement (3 Hefte): 35,– Euro (Ausland 45,– Euro), einschl. Porto

Abonnement-Bestellungen bitte an: veitl@metropol-verlag.de