Zimmermann‚ Rüdiger


V08-16-015 Schutzumschlag Vordenker RZ.indd
Rüdiger Zimmermann

Vordenker und Strategen

Die Gewerkschaftspresse im grafischen Gewerbe und ihre Redakteure seit 1863
29.90 

Lange Zeit haben sich die Gewerkschaften schwergetan, die Lebensläufe ihrer führenden Repräsentanten aufzuarbeiten. Auch die Geschichtswissenschaft hat ihnen im Gegensatz zu Politikern, Unternehmern, Wissenschaftlern, Künstlern oder Militärs bis heute kein besonderes Interesse entgegengebracht. Es ist das Ziel der Studie von Rüdiger Zimmermann, durch den Filter individueller Lebensläufe die breite Palette gewerkschaftlicher Deutungen gesellschaftlicher und politischer Krisen und die Vielfalt gewerkschaftlicher Handlungsentwürfe darzustellen. Frühe prägende Faktoren in den Lebensläufen der „Vordenker und Strategen“ der Gewerkschaftspresse, die soziale Herkunft, das regionale Milieu, die gesellschaftliche Mentalität während der Berufsausbildung und die generationenspezifische Erfahrung führender Repräsentanten bieten vielfältige Erklärungen für den politischen und theoretischen Standort der Gewerkschaften in Kaiserreich, in Weimarer Republik und Nachkriegszeit.

Download cover Inhaltsverzeichnis Juni 2016 ISBN:
978-3-86331-302-9
480 Seiten