Poznanski‚ Jakub


Poznanski.Umschlag
Jakub Poznanski

Tagebuch aus dem Ghetto Litzmannstadt

24.00 

Aus dem Polnischen übersetzt und herausgegeben von Ingo Loose

Im Ghetto Litzmannstadt waren insgesamt über 200 000 Menschen eingesperrt, die meisten von ihnen wurden in Kulmhof und Auschwitz ermordet. Mit den Tagebüchern von Jakub Poznanski liegt einer der wichtigsten zeitgenössischen Texte zum Leben und Sterben in Litzmannstadt erstmals in deutscher Übersetzung vor. Zwischen 1941 und 1945 notiert der Autor eine Vielzahl von Details: vom Ghettoalltag und der Zwangsarbeit über die Deportationen in die Vernichtungslager bis hin zur Befreiung der letzten wenigen Überlebenden 1945.

Download cover Inhaltsverzeichnis Juli 2011 ISBN:
978-3-86331-015-8
354 Seiten