Märtins‚ Elke


umschlag_stasi_falkensee.indd
Thomas Lenkitsch, Elke Märtins, Helmut Müller-Enbergs, Hiltrud Müller, Ines Oberling

Stasi in Falkensee

Studien – Sichtweisen – Schicksale
19.00 

Herausgegeben im Auftrag der Beauftragten des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur

Schriftenreihe der Beauftragten des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur, Band 5

Man spricht über die Stasi. Wo aber war sie konkret? Mehr als zwei Jahrzehnte nach ihrer Entmachtung begeben sich in der Region Falkensee drei Frauen aus dem Osten und zwei Männer aus dem Westen auf Spurensuche. Sie protokollieren Schicksale und Fluchtversuche – gelungene, vergebliche und solche, die tödlich endeten. Sie durchforsten Archive und Stasi-Akten, um zu verstehen, wie dieses System der Überwachung des eigenen Volkes funktionierte, das von einem paranoiden Sicherheitswahn bestimmt war und dennoch den Untergang des Staates DDR nicht aufhalten konnte.

Download cover Inhaltsverzeichnis Dezember 2014 ISBN:
978-3-86331-219-0
247 Seiten