Königseder (Hrsg.)‚ Angelika


Benz_Nationalsozialistische Zwangslager
Wolfgang Benz, Barbara Distel, Angelika Königseder (Hrsg.)

Nationalsozialistische Zwangslager

Strukturen und Regionen – Täter und Opfer
29.80 

Verlag Dachauer Hefte | Metropol Verlag

Die nationalsozialistischen Konzentrationslager sind im Wesentlichen erforscht und dargestellt. Die Dachauer Hefte, die 1985–2010 als Periodikum erschienen, haben als zentrales Organ der KZ-Forschung dabei eine wichtige Rolle gespielt. Aber jenseits der formalen Definition des KZ als einer Haftstätte unter der zentralen Hoheit der Inspektion der Konzentrationslager in Oranienburg bzw. des SS-Wirtschaftsverwaltungshauptamtes in Berlin existierten zahllose weitere Zwangslager, die in gleicher oder ähnlicher Weise Stätten nationalsozialistischen Terrors waren und von den darin Gefangenen als „KZ“ empfunden wurden. Das galt für die rund 200 „Arbeitserziehungslager“ wie für „Polizeihaftlager“ oder „Erweiterte Polizeigefängnisse“ unter regionaler Gestapo-Hoheit, für „Zwangsarbeitslager für Juden“, für „Zigeunerlager“, für Ghettos und andere Haftstätten.

Der Titel ist vergriffen

Download cover Inhaltsverzeichnis Dezember 2011 ISBN:
978-3-86331-065-3
416 Seiten

Benz_Königseder,Das Konzentrationslager Dachau
Wolfgang Benz, Angelika Königseder (Hrsg.)

Das Konzentrationslager Dachau

Geschichte und Wirkung nationalsozialistischer Repression
24.00 

In dreißig Beiträgen renommierter Autoren werden die Entwicklung des KZ Dachau von der Gründung im März 1933 bis zur Befreiung durch die US-Army Ende April 1945 beschrieben und die Geschichte der Nachnutzung als Internierungs-, Kriegsgefangenen- und DP-Lager bis zur Errichtung der Gedenkstätte 1965 und ihrer Entwicklung bis zur Gegenwart dargestellt.
Exemplarisch sind Täter und Opfer thematisiert, die Gesellschaft der Gefangenen steht im Mittelpunkt des Bandes: Kinder und Jugendliche als Häftlinge, Nationalitäten, »Aktionsjuden«, Zeugen Jehovas, »Asoziale« und »Berufsverbrecher«, Geistliche.
Sieben Überlebende des Konzentrationslagers kommen mit autobiografischen Texten zu Wort.
Der Band bietet auf dem aktuellen Stand der Forschung ein Kompendium aller Aspekte der Geschichte des Konzentrationslagers Dachau vom frühen KZ bis zur meistbesuchten Gedenkstätte am Ort eines ehemaligen Konzentrationslagers.

Der Titel ist vergriffen

Download cover Inhaltsverzeichnis Juli 2008 ISBN:
978-3-940938-10-7
461 Seiten