Gieseke‚ Jens


Gieseke_Wentker_Umschlag
Jens Gieseke, Hermann Wentker (Hrsg.)

Die Geschichte der SED

Eine Bestandsaufnahme
19.00 

Die SED stand im Zentrum des Herrschaftssystems der DDR – sie bestimmte den Kurs in Politik und Wirtschaft und dirigierte die Staatssicherheit. Fast ein Fünftel der erwachsenen DDR-Bevölkerung war Mitglied der SED. Auch im Alltagsleben kam man an ihren Funktionären und ihrer Propaganda nicht vorbei.
Trotz ihrer Bedeutung ist die Geschichte der Partei -Ulbrichts und Honeckers keineswegs umfassend erforscht. Zehn führende Expertinnen und Experten entwerfen -Perspektiven der Parteigeschichte, die die Rolle der SED in der staatssozialistischen Gesellschaft greifbar machen.

Download cover Inhaltsverzeichnis September 2011 ISBN:
978-3-86331-042-4
272 Seiten