Bergmann‚ Werner


Bergmann_Fs.Umschlag
Werner Bergmann

Soziologische Studien

Zeit, Lebenswelt und soziale Bewegungen
24.00 

Herausgegeben von Michael Kohlstruck, Daniel Krüger und Ulrich Wyrwa

Werner Bergmann, Professor am Zentrum für Antisemitismusforschung der Technischen Universität Berlin, ist als Autor soziologischer und historischer Schriften zum Antisemitismus bekannt. Weniger bekannt ist indes, dass er vor und neben seinem heutigen Arbeitsschwerpunkt durch eine Vielzahl von Studien zu einer bemerkenswert breiten Palette von Themen, Fragen und Problemen der Soziologie hervorgetreten ist. Anlässlich seines 60. Geburtstags machen die Herausgeber Michael Kohlstruck, Daniel Krüger und Ulrich Wyrwa auf jene Arbeiten von Werner Bergmann aufmerksam, die sich insbesondere mit Zeit, Lebenswelt und sozialen Bewegungen befassen.

Download cover Inhaltsverzeichnis Juni 2010 ISBN:
978-3-940938-77-0
376 Seiten

metropol-slider-default DUNKLER HP
Werner Bergmann, Mona Körte (Hrsg.)

Antisemitismusforschung in den Wissenschaften

21.00 

Die antijüdische Politik der Nationalsozialisten und insbesondere der Völkermord an den europäischen Juden gaben den entscheidenden Anstoß für die Herausbildung einer modernen Antisemitismusforschung, an der angesichts der Heterogenität des Phänomens Antisemitismus eine Vielzahl wissenschaftlicher Disziplinen beteiligt sind. Namhafte Fachvertreter stellen die Forschungsgeschichte, den spezifischen methodischen Zugriff, den ak-tuellen Forschungsstand und die besonderen Probleme ihrer Disziplinen in der Erforschung des Antisemitismus vor. Vertreten sind Theologie und Religionsgeschichte, die Geschichtswissenschaft mit einigen ihrer Teildisziplinen wie der Medizin- und der Rechtsgeschichte, die Sozialwissenschaften, eine Reihe kulturwissenschaftlicher Fächer sowie die Sprach- und Litera-turwissenschaft. Die Aufsätze des Bandes bilden so die Vielfalt disziplinärer Zugangsweisen ab.

 

 

Download cover Inhaltsverzeichnis Juni 2004 ISBN:
978-3-936411-48-5
404 Seiten