Adler‚ David A.


Adler_Froim_Umschlag
David A. Adler

Froim – Der Junge aus dem Warschauer Ghetto

12.00 

Herausgegeben von der Sektion Böblingen-Herrenberg-Tübingen des
Vereins Gegen Vergessen – Für Demokratie e. V.

Aus dem Englischen übersetzt von Birgit und Heribert Kipfer

Das Kinder- und Jugendbuch erzählt die Geschichte von Erwin (Froim) Baum. 1926 in Warschau geboren, wurde er nach dem Tod seines Vaters 1939 in das Waisenhaus von Janusz Korczak gebracht. Im Oktober 1940 musste er mit seiner Familie ins Ghetto ziehen und wurde 1942 nach Auschwitz deportiert. Im Herbst 1944 kam er in das KZ-Außenlager Hailfingen, befreit wurde er auf dem Todesmarsch.

Download cover Inhaltsverzeichnis November 2011 ISBN:
978-3-86331-061-5
32 Seiten

Mit Illustrationen von
Karen Ritz