Detlef Lehnert (Hrsg.), Verfassungsdenker

HISTORISCHE DEMOKRATIEFORSCHUNG, Band 11

Hans Kelsen, Carl Schmitt und Wolfgang Abendroth sind bekannte Verfassungsdenker des 20. Jahrhunderts: Kelsen entwarf 1919/20 wesentlich die im Kern bis heute geltende österreichische Verfassung. Schmitts „Verfassungslehre“ aus der Weimarer Republik ist das meistdiskutierte Werk derartigen Titels. Abendroths „Kampf um Verfassungspositionen“ galt in der Bundesrepublik primär dem Sozialstaatspostulat des Grundgesetzes.
Weitere Autoren werden neu entdeckt: Hugo Preuß und Robert Redslob ebenso wie Adolf Julius Merkl, Karl Loewenstein und der Wiener Leo Wittmayer. Auch dem Preuß-Mitarbeiter Willibalt Apelt, Hans Nawiasky und Otto Hintze sind Beiträge gewidmet.

Matthias Grünzig, Für Deutschtum und Vaterland. Die Potsdamer Garnisonkirche im 20. Jahrhundert

Kaum ein Gebäude in Deutschland ist so umstritten wie die Potsdamer Garnisonkirche. Hintergrund ist ihre politische Geschichte im 20. Jahrhundert, die seit Jahren kontrovers diskutiert wird. Für die einen war sie eine „Nazi-Kirche“, für die anderen lediglich von der NSDAP missbraucht worden. Matthias Grünzig stellt die Fakten hinter den Legenden dar. Anhand unveröffentlichter Archivdokumente zeichnet er erstmals umfassend die Geschichte der Garnisonkirche im 20. Jahrhundert nach: ihre Nutzung durch rechtsextreme Organisationen in der Weimarer Republik, die Hintergründe des „Tages von Potsdam“ und die Bedeutung der Kirche für die Nationalsozialisten. Sein besonderes Augenmerk gilt den Geschehnissen rund um den Abriss der Kirchenruine 1968. Es entsteht ein fundiertes Bild dieses bedeutsamen politischen Symbolbaus.

Ramona Saavedra Santis, Christl Wickert (Hrsg.) „… unmöglich, diesen Schrecken aufzuhalten“. Die medizinische Versorgung durch Häftlinge im Frauen-KZ Ravensbrück. Beiträge zu einer Ausstellung

Krankenreviere in Konzentrationslagern haben in Öffentlichkeit und Forschung bislang wenig Aufmerksamkeit gefunden. Im Mittelpunkt des Bandes und der begleitenden Ausstellung stehen das Krankenrevier im Frauen-Konzentrationslager Ravensbrück und dessen Häftlingspersonal.
Ärztinnen und Pflegerinnen mussten eine Gratwanderung zwischen den Befehlen der SS, den Bedürfnissen der Kranken und ihren eigenen Überlebensinteressen bewältigen. Schriftzeugnisse und SS-Dokumente, Fotos und Zeichnungen ehemaliger Revierarbeiterinnen und ihrer Patientinnen schildern eindringlich den Alltag im Krankenrevier.

us_lehnert_fahne.indd
Detlef Lehnert (Hrsg.)

Verfassungsdenker

Deutschland und Österreich 1870–1970
24.00 
Detlef Lehnert (Hrsg.)

Verfassungsdenker

Deutschland und Österreich 1870–1970
24.00  Mehr
MV_Cover 1956 RZ.indd
Robert Grünbaum, Heike Tuchscheerer (Hrsg.)

1956 – Aufbruch im Osten

Die Entstalinisierung in Ostmitteleuropa und ihre Folgen
19.00 
Robert Grünbaum, Heike Tuchscheerer (Hrsg.)

1956 – Aufbruch im Osten

Die Entstalinisierung in Ostmitteleuropa und ihre Folgen
19.00  Mehr
Onac_Umschlag
Iulia Onac

„In der rumänischen Antisemiten-Citadelle“

Zur Entstehung des politischen Antisemitismus in Rumänien 1878–1914
19.00 
Iulia Onac

„In der rumänischen Antisemiten-Citadelle“

Zur Entstehung des politischen Antisemitismus in Rumänien 1878–1914
19.00  Mehr
MV_Cover Annette Eberle.indd
Annette Eberle

Die Ärzteschaft in Bayern und die Praxis der Medizin im Nationalsozialismus

22.00 
Annette Eberle

Die Ärzteschaft in Bayern und die Praxis der Medizin im Nationalsozialismus

22.00  Mehr
RZ_Umschlag.indd
Claudia Busching, Pomona Zipser (Hrsg.)

In den Raum zeichnen

umreißen — verdichten — spuren. Ausstellungskatalog
15.00 
Claudia Busching, Pomona Zipser (Hrsg.)

In den Raum zeichnen

umreißen — verdichten — spuren. Ausstellungskatalog
15.00  Mehr
zfg_heft_07-08_2017_umschlag_8.5mm.indd

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft

65. Jg., Heft 7/8 (2017)
13.00 

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft

65. Jg., Heft 7/8 (2017)
13.00  Mehr
us_saavedra_wickert_ravensbrueck_druck.indd
Ramona Saavedra Santis, Christl Wickert (Hrsg.)

„... unmöglich, diesen Schrecken aufzuhalten“

Die medizinische Versorgung durch Häftlinge im Frauen-KZ Ravensbrück. Beiträge zu einer Ausstellung
20.00 
Ramona Saavedra Santis, Christl Wickert (Hrsg.)

„... unmöglich, diesen Schrecken aufzuhalten“

Die medizinische Versorgung durch Häftlinge im Frauen-KZ Ravensbrück. Beiträge zu einer Ausstellung
20.00  Mehr
us_shpungin_entwurf.indd
Semjon Shpungin

Vor und nach der Flucht

Erinnerungen eines lettischen Juden an die deutsche Okkupation, das Ghetto Daugavpils und sein Überleben danach
16.00 
Semjon Shpungin

Vor und nach der Flucht

Erinnerungen eines lettischen Juden an die deutsche Okkupation, das Ghetto Daugavpils und sein Überleben danach
16.00  Mehr
zfg_heft_06_2017_umschlag_7.5.indd

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft

65. Jg., Heft 6 (2017)
13.00 

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft

65. Jg., Heft 6 (2017)
13.00  Mehr
us_begenau_charite_druck.indd
Jutta Begenau

Staatssicherheit an der Charité

Der IM „Harald Schmidt“ und die „Sicherheitspolitik von Partei und Regierung“ an der Charité 1972 bis 1987
24.00 
Jutta Begenau

Staatssicherheit an der Charité

Der IM „Harald Schmidt“ und die „Sicherheitspolitik von Partei und Regierung“ an der Charité 1972 bis 1987
24.00  Mehr
us_steinbach_lenin_druck.indd
Matthias Steinbach

Von der Spiegelgasse in den Kreml

Lenins Reise nach Russland 1917. Szenische Lesung in zwei Akten
16.00 
Matthias Steinbach

Von der Spiegelgasse in den Kreml

Lenins Reise nach Russland 1917. Szenische Lesung in zwei Akten
16.00  Mehr
Hamm_Ausgegrenzte_Cover
Margret Hamm (Hrsg.)

Ausgegrenzt! Warum?

Zwangssterilisierte und Geschädigte der NS-„Euthanasie“ in der Bundesrepublik Deutschland
19.00 
Margret Hamm (Hrsg.)

Ausgegrenzt! Warum?

Zwangssterilisierte und Geschädigte der NS-„Euthanasie“ in der Bundesrepublik Deutschland
19.00  Mehr